Thu, 30.05.24 - 14:30 Uhr
Kreiswallfahrte Eggerode
Sat, 01.06.24 - 11:00 Uhr
Kleidersammlung
Wed, 12.06.24 - 19:30 Uhr
Vorstandssitzung
Thu, 20.06.24 - 18:00 Uhr
Radtour
Sat, 06.07.24 - 11:00 Uhr
Kleidersammlung
Wed, 10.07.24 - 19:30 Uhr
Vorstandssitzung
Thu, 18.07.24 - 18:00 Uhr
Radtour

Kolping BV Ahaus Logo

Am Sonntag (02.10.2022) fand um 19 Uhr in St. Mariä-Himmelfahrt das Friedensgebet des Bezirksverbandes Ahaus statt. 

In Anwesenheit der Banner aus Ahaus, Alstätte und Epe und des Bezirksvorsitzenden wurden die Wünsche und Bitten um Frieden in der Welt vorgetragen.

Mit musikalischer Begleitung konnten die wenigen Stimmen doch Gehör finden.

Ein besonderer Dank gilt der sehr guten Vorbereitung durch die Kolpingsfamilie Ahaus, die etwas mehr Resonanz verdient hätte.

Das von der Kolpingsfamilie Epe durchgeführte faire Frühstück am vergangenen Sonntagmorgen (4. September) war nachdem es wegen der Corona Pandemie lange Zeit nicht stattfinden konnte wieder gut gesucht. Die Akteure vom Vorstand freuen sich von dem Ergebnis 500,00 € an die Tafel in Gronau überweisen zu können. Somit war diese Veranstaltung, angekündigt für die „Kolping Helden 2022“ Aktion ein Erfolg.

Am vergangenen Sonntag (24.07.2022) radelten etwa 30 Teilnehmer der Kolpingsfamilie Epe bei sommerlicher Temperatur und abkühlendem Wind bis nach Heek. Natürlich wurde auch an schattenspendenen Waldwegen bei einem kühlen Getränk pausiert. Nach einer Kaffee/Kuchen Pause radelte die Gruppe zurück zum Heimatort, nicht ohne an der Kolpingschutzhütte in der Gerdingseite kurz zu rasten um sich dann zum Abschluss in einer Lokalität bei einem Imbiss zu stärken und in gemütlicher Runde zu plaudern.

Mitglieder der Frauengruppe von der Kolpingsfamilie Epe besuchten in der vergangenen Woche (07.07.) die „Mutmacherwerkstatt in Nienborg. Bei Kaffee und Kuchen berichtete Frau Sendfeld über die verschiedenen Möglichkeiten der Trauerbegleitung für Familien, Kinder und auch Gruppen. Auch besteht die Möglichkeit dass die Angehörigen die Urnen selber gestalten. Die Interessierten Frauen erfuhren hier sehr viel über eine andere Form der Bestattung.